Botschafter

Nationale und internationale Reiter, Wettbewerbssieger und Olympioniken, die auf ihre Sicherheit, aber auch auf ihr Aussehen achten. Hier sind die Safe Riding-Botschafter, Reiter und Reiterinnen, die sich für die S1 und S2-Steigbügel entschieden haben.

eltd-team-image

Der jüngste unserer Botschafter hat bereits bei der Junioren-Europameisterschaft eine Bronzemedaille gewonnen. Er war der jüngste Teilnehmer in Piazza di Siena. Bei den Jugendolympiaden in Buenos Aires gewann er eine Silbermedaille mit seiner Mannschaft und eine Goldmedaille im Einzelwettkampf.

Giacomo Casadei
Springreiter
eltd-team-image

Im Jahr 2007 war er der erste Italiener unter den Spitzenreitern der Global Champion Tour von Arezzo, die nur für die besten 50 Reiter der Welt reserviert ist. Und im Jahr 2009 holt er für Italien nach über 50 Jahren die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb der Europameisterschaft zurück.

Giuseppe D’Onofrio
Springreiter
eltd-team-image

Dank seiner Erfahrung in den erfolgreichen Jahren trainiert Will Rawlin seine Pferde und die Pferde seiner Kunden mit maßgeschneiderten Programmen. Für die nahe Zukunft hat Will viele Projekte für seine Wettkampfkarriere.

Will Rawlin
Vielseitigkeitsreiter
eltd-team-image

6-mal italienischer Jugendmeister und Gewinner von 2 europäischen Jugendmannschaftsmedaillen, 5-malige Teilnahme am CSIO in Piazza di Siena und ebenso viele an der Weltmeisterschaft in Verona. Es gelang ihm immer, wichtige Siege zu erzielen: Der Lebenslauf von Filippo ist bereits voller Erfolge!

Filippo Bologni
Springreiter
eltd-team-image

Eine lange und erfolgreiche Karriere, gekrönt mit dem Titel des Absoluten italienischen Meisters 2011. 18-malige Teilnahme an offiziellen Mannschaftswettbewerben und etwa 10-malige Teilnahme an Grand Prix-Weltmeisterschaften. Darüber hinaus hat er große Erfolge auch als Trainer und Ausbilder von jungen Pferden erzielt.

Roberto Cristofoletti
Springreiter
eltd-team-image

Für eine schwedische Reiterin wie Helena, mit 7 Europameisterschaften, 3 Weltmeisterschaften, 2 Worldcup-Finalen und 2 Olympischen Spielen, sind Sicherheit und Komfort von größter Bedeutung.

Helena Lundbäck
Springreiterin
eltd-team-image

Professioneller Reiter und Trainer auf höchster Stufe, Mitglied der italienischen Nationalmannschaft bei Nations Cups, Europa- und Weltmeisterschaften, mit mehrfacher Teilnahme an CSI5* Worldcups, Global Champions Tour und anderen internationalen Wettkämpfen.

Luca Moneta
Springreiter
eltd-team-image

Im Jahr 2006 holte sie sich im Alter von 17 Jahren den 12. Platz bei der Junioren-Europameisterschaft in Athen. Seit 2011 sammelt sie zahlreiche Podiumsplätze, darunter den 1. Platz in der World Cup League in CSI3* (Pezinok - SVK), den 3. Platz im CSI3* Grand Prix in Montefalco und im Jahr 2016 den 1. Platz in der Nationalen Meisterschaft 2017.

Monika Noskovičová
Springreiterin
eltd-team-image

Mit zahlreichen Beteiligungen bei internationalen Wettbewerben und Siegen bei CSI2*, sogar mit nur 7-jährigen Stuten, hat sich Ignace für Italien entschieden, wo er einen Reitstall betreibt, der zahlreiche Trainingsveranstaltungen für junge Reiter und Profis bietet.

Ignace Philips
Springreiter
eltd-team-image

Sie ist Mitglied der schwedischen A-Nationalmannschaft für Vielseitigkeit und auch im Springsport bekannt. Im Jahr 2018 gewann sie den CIC*** am Strzegom Horse Trials und nahm an den WEG in Tryon teil. Sie trainiert Pferde auch bei der schwedischen Armee, die sie bei zahlreichen Wettbewerben vertreten hat.

Anna Freskgård
Vielseitigkeitsreiterin
eltd-team-image

Eine Reiterin mit langjähriger Erfahrung und einem Lebenslauf, der die Teilnahme an zahlreichen Wettkämpfen der Kategorien CSI 1* und 2* umfasst. Zusammen mit Queen Anne und Come Etoile dell’Alsada hat sie immer wichtige Platzierungen erreicht.

Anna Giugno
Springreiterin
eltd-team-image

Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio und die -Bronze-Medaille im Mannschaftswettkampf 2017 in Strzegom halfen ihr, 2018 italienische Vielseitigkeitsmeisterin zu werden. Darüber hinaus hat Arianna als Mitglied der italienischen Mannschaft erfolgreich am Nations Cup an teilgenommen.

Arianna Schivo
Vielseitigkeitsreiterin
eltd-team-image

In über 40 Jahren Erfahrung in der Pferdewelt als Spring- und Vielseitigkeitsreiter und einer Karriere als Reitlehrer sammelte Roberto Rotatori ausgezeichnete Qualifikationen, Podien, italienische und ausländische Anerkennungen, darunter eine ausgezeichnete Klassifizierung bei der Olympiade 2008 in Peking und einen vierten Platz 2009 in Bamington, noch heute die beste italienische Platzierung überhaupt.

Roberto Rotatori
Vielseitigkeitsreiterin
eltd-team-image

Ein vielseitiger Reiter, der einwandfrei Dressur- und Springreiten beherrscht. Obwohl er so jung ist, ist er schon bei mehreren internationalen Wettbewerben aufgefallen, aber seine Karriere hat ja erst gerade begonnen...

Osama Al-Ansari
Springreiterin
eltd-team-image

Ginevra Coperchio, Jahrgang 1999, ist auf Dressurreiten spezialisiert. Sie hat an sehr vielen Veranstaltungen teilgenommen und sowohl bei italienischen als auch bei europäischen Wettbewerben sehr gute Platzierungen erreicht. Ginevra ist gleichzeitig auch FISE- und BHS-Trainerin.

Ginevra Coperchio
Dressurreiterin
eltd-team-image

Der jüngste unserer Botschafter hat bereits bei der Junioren-Europameisterschaft eine Bronzemedaille gewonnen. Er war der jüngste Teilnehmer in Piazza di Siena. Bei den Jugendolympiaden in Buenos Aires gewann er eine Silbermedaille mit seiner Mannschaft und eine Goldmedaille im Einzelwettkampf.

Giacomo Casadei
Springreiter
eltd-team-image

Im Jahr 2007 war er der erste Italiener unter den Spitzenreitern der Global Champion Tour von Arezzo, die nur für die besten 50 Reiter der Welt reserviert ist. Und im Jahr 2009 holt er für Italien nach über 50 Jahren die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb der Europameisterschaft zurück.

Giuseppe D’Onofrio
Springreiter
eltd-team-image

Dank seiner Erfahrung in den erfolgreichen Jahren trainiert Will Rawlin seine Pferde und die Pferde seiner Kunden mit maßgeschneiderten Programmen. Für die nahe Zukunft hat Will viele Projekte für seine Wettkampfkarriere.

Will Rawlin
Vielseitigkeitsreiter
eltd-team-image

6-mal italienischer Jugendmeister und Gewinner von 2 europäischen Jugendmannschaftsmedaillen, 5-malige Teilnahme am CSIO in Piazza di Siena und ebenso viele an der Weltmeisterschaft in Verona. Es gelang ihm immer, wichtige Siege zu erzielen: Der Lebenslauf von Filippo ist bereits voller Erfolge!

Filippo Bologni
Springreiter
eltd-team-image

Eine lange und erfolgreiche Karriere, gekrönt mit dem Titel des Absoluten italienischen Meisters 2011. 18-malige Teilnahme an offiziellen Mannschaftswettbewerben und etwa 10-malige Teilnahme an Grand Prix-Weltmeisterschaften. Darüber hinaus hat er große Erfolge auch als Trainer und Ausbilder von jungen Pferden erzielt.

Roberto Cristofoletti
Springreiter
eltd-team-image

Für eine schwedische Reiterin wie Helena, mit 7 Europameisterschaften, 3 Weltmeisterschaften, 2 Worldcup-Finalen und 2 Olympischen Spielen, sind Sicherheit und Komfort von größter Bedeutung.

Helena Lundbäck
Springreiterin
eltd-team-image

Professioneller Reiter und Trainer auf höchster Stufe, Mitglied der italienischen Nationalmannschaft bei Nations Cups, Europa- und Weltmeisterschaften, mit mehrfacher Teilnahme an CSI5* Worldcups, Global Champions Tour und anderen internationalen Wettkämpfen.

Luca Moneta
Springreiter
eltd-team-image

Im Jahr 2006 holte sie sich im Alter von 17 Jahren den 12. Platz bei der Junioren-Europameisterschaft in Athen. Seit 2011 sammelt sie zahlreiche Podiumsplätze, darunter den 1. Platz in der World Cup League in CSI3* (Pezinok - SVK), den 3. Platz im CSI3* Grand Prix in Montefalco und im Jahr 2016 den 1. Platz in der Nationalen Meisterschaft 2017.

Monika Noskovičová
Springreiterin
eltd-team-image

Mit zahlreichen Beteiligungen bei internationalen Wettbewerben und Siegen bei CSI2*, sogar mit nur 7-jährigen Stuten, hat sich Ignace für Italien entschieden, wo er einen Reitstall betreibt, der zahlreiche Trainingsveranstaltungen für junge Reiter und Profis bietet.

Ignace Philips
Springreiter
eltd-team-image

Sie ist Mitglied der schwedischen A-Nationalmannschaft für Vielseitigkeit und auch im Springsport bekannt. Im Jahr 2018 gewann sie den CIC*** am Strzegom Horse Trials und nahm an den WEG in Tryon teil. Sie trainiert Pferde auch bei der schwedischen Armee, die sie bei zahlreichen Wettbewerben vertreten hat.

Anna Freskgård
Vielseitigkeitsreiterin
eltd-team-image

Eine Reiterin mit langjähriger Erfahrung und einem Lebenslauf, der die Teilnahme an zahlreichen Wettkämpfen der Kategorien CSI 1* und 2* umfasst. Zusammen mit Queen Anne und Come Etoile dell’Alsada hat sie immer wichtige Platzierungen erreicht.

Anna Giugno
Springreiterin
eltd-team-image

Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio und die -Bronze-Medaille im Mannschaftswettkampf 2017 in Strzegom halfen ihr, 2018 italienische Vielseitigkeitsmeisterin zu werden. Darüber hinaus hat Arianna als Mitglied der italienischen Mannschaft erfolgreich am Nations Cup an teilgenommen.

Arianna Schivo
Vielseitigkeitsreiterin
eltd-team-image

Die erste Frau, die im Jahr 1999 einen Platz in der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft eroberte. Sie ist eine der bekanntesten Reiterinnen, da sie als erste Frau den ersten Platz im Springreiten erreichte. Ein weiterer Rekord: Sie gewann dreimal das World Cup Finale.

Meredith Michaels-Beerbaum
Springreiterin
eltd-team-image

1999 als erste Frau, die in der deutschen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft einen Platz erwarb, ist sie eine der bekanntesten Reiterinnen, dank auch der Tatsache, dass sie die erste war, die den ersten Platz beim Springreiten erreichte. Ein weiterer Rekord: Sie hat 3 x die Weltcupfinale gewonnen.

Meredith Michaels-Beerbaum
Springreiterin
eltd-team-image

In über 40 Jahren Erfahrung in der Pferdewelt als Spring- und Vielseitigkeitsreiter und einer Karriere als Reitlehrer sammelte Roberto Rotatori ausgezeichnete Qualifikationen, Podien, italienische und ausländische Anerkennungen, darunter eine ausgezeichnete Klassifizierung bei der Olympiade 2008 in Peking und einen vierten Platz 2009 in Bamington, noch heute die beste italienische Platzierung überhaupt.

Roberto Rotatori
Vielseitigkeitsreiterin